In Desktop Ansicht wechseln

Wir über uns

Inhalt lesen / drucken

Wir über uns...

Wir sind ein Ingenieurbüro mit Sitz in Bretten, Deutschland.

Seit 1992 beschäftigen wir uns mit den Themen Simatic STEP5 und seit 1997 mit Simatic STEP7.

Unser Schwerpunkt liegt in der Softwareentwicklung von Standard-Software im Bereich Simatic STEP7.

Im Laufe der Zeit haben wir uns sehr tief in diese Thematik eingearbeitet.

Durch die Entwicklung von Simulations-, Programmier-, Diagnose-, Kommunikations- und Visualisierungssoftware haben wir uns einzigartiges Fachwissen und Spezial-Know-How aneignen können.

In verschiedenen Büchern zu den SPS-Programmiersprachen STEP5 und STEP7 (STEP5-Crashkurs, STEP7-Crashkurs) haben wir ein Teil dieses Wissens veröffentlicht.

Anfangs veröffentlichten und produzierten wir diese Bücher selbst. Das Konzept der Bücher die Theorie der Programmiersprachen mit praxisbezogenen Beispielen zu erläutern, trug maßgeblich zum Erfolg der Bücher bei.

Dies führte dazu, dass auch große Verlage wie der VDE-Verlag und das Lehrinstitut Christiani GmbH eigene Ausgaben der Bücher druckten und verkauften. Die Bücher sind inzwischen in mehreren überarbeiteten und erweiterten Ausgaben erschienen. Des Weiteren wurde der STEP7-Crashkurs in die englische Sprache übersetzt.

Begonnen hatte alles mit der Software "SPS-Simulator" aus dem Jahre 1992.

Der SPS-Simulator war das erste Programm (damals noch unter MS-DOS), mit dem man S5-Programme in AWL schreiben und anschließend ohne Hardware austesten konnte. Anfangs war der SPS-Simulator zur Verkürzung der eigenen Inbetriebnahmen und Tests gedacht. Es zeigte sich allerdings schnell, dass nicht nur wir einen Bedarf an einem SPS-Simulator hatten.

Damals war das Shareware-Konzept aktuell:

In Zeitschriften wurden von Software-Vertriebsfirmen Softwareverzeichnisse auf 1 oder 2 DIN A4 Seiten abgedruckt- mit hunderten von Programmen. Der Kunde konnte dann die gewünschten Programme ankreuzen, die dann für eine geringe Kopiergebühr auf eine Diskette kopiert wurden. Diese eingeschränkten Versionen (Sharewareversionen) konnten dann ausprobiert und bei Gefallen bestellte man beim Software-Hersteller die Vollversion.

Mit dem Internet wurde dann der Vertrieb von Software sehr viel einfacher.

Unsere erste  Webseite (www.mhj.de) ging im Jahr 1998 an den Start.

Im Laufe der Zeit entwickelten wir:

  • Programmiersoftware für S5 (mit Simulationsmöglichkeit): WinSPS-S5 (1995)
  • Prozess-Simulation für S5: SPS-VISU (1997)
  • Fernkurs STEP5-Kompakt (1997)
  • Kommunikationsbibliothek S7 für Hochsprachen: ComDrvS7 (1998)
  • Progammiersoftware (mit Simulationsmöglichkeit) für S7: WinSPS-S7 (1999)
  • Prozess-Simulation für S7: SPS-VISU S5/S7 (1999)
  • Fernkurs STEP7-Kompakt (2001)
  • Visualisierungssoftware für S7: EasyShow (2001)
  • SPS-Analyzer WinPLC-Analyzer für S5 und S7 (2006)
  • Eigenständige S7-SoftSPS: WinPLC-Engine (2008)

Insbesondere die Softwareprodukte wurden kontinuierlich weiterentwickelt und den neuen Herausforderungen angepasst.

WinSPS-S7 V5 ist Anfang 2011 in der Version 5 erschienen und stellt mit den innovativen Neuerungen S7-Intellisense, Sprachausgabe, Spracheingabe, integrierter Web-Server uvm. einen weiteren Meilenstein in Sachen SPS-Programmiersystemen dar.

Auf unserer Webseite finden Sie nicht nur Softwareprodukte sondern auch Hardware für S7- und S5-Steuerungen. Angefangen von S5- und S7-Interfaces (MPI-Adapter) bis hin zu S7-Steuerungen, S7-Baugruppen und Baugruppen für dezentrale Peripherie (Profibus-DP usw.).


Zurück