In Desktop Ansicht wechseln

WinSPS professionell nutzen

Inhalt lesen / drucken

 

WinSPS-S7

Mit WinSPS-S7 haben Sie ein professionelles, modernes Werkzeug in der Hand,
mit welchem Sie komfortabel S7-Programme entwickeln und testen können.

WinSPS-S7 bietet folgende Möglichkeiten:

  • Programmiertool für S7-300®, S7-400®, VIPA-Steuerungen
  • Moderne übersichtliche Bedienoberfläche
  • Erstellung eines S7-Programms in AWL, FUP oder KOP
  • Schnelle Programmierung mit S7-Intellisense (Autovervollständigung)
  • Hilfreiche Inbetriebnahmetools: Beobachten der Variablentabelle auf dem Smartphone oder
    anderes Mobildevice bzw. Ansagen neuer Werte über den Lautsprecher oder Dect-Headset.
  • Hardwarekonfigurator für S7-300® und VIPA-Steuerungen
  • Integrierte S7-Simulations-SPS
  • Anschluß eines OP/TP über TCP/IP an die S7-Simulations-SPS für den Test der OP/TP Projektierung
  • Querverweisliste mit Diagnose, Belegungsplan, Konsistenzprüfung, Schrittkettengenerierung, usw.

Mit der Maus oder Tastatur können Eingänge beeinflußt und die Reaktion kann an den Ausgängen oder im Baustein-Beobachten-Modus geprüft werden.

Preisliste...
Videos...
Mehr Informationen...
Download...

 

SPS-VISU

Mit SPS-VISU können Sie Ihr SPS-Programm intensiver testen als mit einer herkömmlichen Simulation über Schalter und Lampen.
Sie können so bereits logische Fehler in Ihrem SPS-Programm beheben, die Sie normalerweise erst in der Inbetriebnahme erkennen.

So simulieren Sie Ihr SPS-Programm mit SPS-VISU:

  1. Erstellen Sie Ihr S7-Programm mit WinSPS-S7 oder STEP®7 von SIEMENS
  2. Erstellen Sie mit SPS-VISU eine Simulationsmaske bzw. eine virtuelle Anlage
  3. Entscheiden Sie nun, ob Sie das SPS-Programm in der Software-SPS von SPS-VISU ablaufen lassen wollen oder in der realen S7-Steuerung.
  4. Jetzt können Sie die virtuelle Anlage in SPS-VISU bedienen. Gleichzeitig können Sie mit WinSPS-S7 oder STEP7 von SIEMENS einen Baustein und Variablen beobachten.

SPS-VISU hat folgende Komponenten integriert:

  • Anlagen-Editor zur Erstellung der virtuellen Anlage
  • Runtime-Modul zur Darstellung der virtuellen Anlage im RUN Betrieb
  • S7-Software-SPS
  • S5-Software-SPS
  • S7-Kommunikationsmodul TCP/IP. Damit kann die S7-Software-SPS wie eine reale S7-SPS über TCP/IP angesprochen werden
  • S5-Kommunikationsmodul AS511. Damit kann die S5-Software-SPS wie eine reale S7-SPS über das AS511-Protokoll angesprochen werden
  • Externer Simulationsmodus: Hier ist die interne S7-Software-SPS inaktiv. Nur die Sensoren der virtuellen Anlage werden der realen S7-Steuerung aufgeprägt.

SPS-VISU ist ein eigenständiges Programm und kann mit WinSPS-S7 oder mit STEP®7 von SIEMENS eingesetzt werden.

Preisliste...
Video1 (Aufbau einer virtuellen Anlage)..., Video2 (Anlagenbeispiele)...
Mehr Informationen...
Download...

 

WinPLC-Analyzer

Der WinPLC-Analyzer ist ein SPS-Analyzer für S5- und S7-Steuerungen.

Beliebige Operanden der Steuerung können in Form von Kurven aufgezeichnet und danach ausgewertet werden.
Es kann zyklusgenau und abtastgenau aufgezeichnet werden. Weiterhin können verschiedene Trigger eingestellt werden.

Bei der Entwicklung der Software wurde besonderen Wert auf eine einfache Bedienung gelegt.
Auf der rechten Seite des Bildschirms kann ein Hilfe-Wizard eingeblendet werden, der die nächsten logischen Schritte beinhaltet.

WinPLC-Analyzer ist eine ALL-IN-ONE Software. D.h. wenn Sie das Paket kaufen,
sind gleich alle verfügbaren Anbindungen (Treiber) an die Steuerung enthalten.

Die Oberfäche der Software kann in fünf Sprachen eingestellt werden: Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch und Französisch.

Treiber für die Ansteuerung von S5- und S7-Steuerungen sind bereits enthalten.

Wenn Sie bereits die STEP®7-Software von SIEMENS besitzen, können Sie Ihre vorhandene SIEMENS-Adapter mit WinPLC-Analyzer benutzen.
Sollte der SIEMENS Teleservice (Option für STEP®7-Software) installiert sein, können Sie mit WinPLC-Analyzer auch über die Telefonleitung Signale aufzeichnen.

Preisliste...
Video
Mehr Informationen...
Demo Download...

 

 

 


Zurück